Bölzer – Aura

Mit ihrem Konzept-Demo „Roman Acupuncture“ waren BÖLZER irgendwie ein Geheimtipp. Ohne großes Aufsehen, hat ihre unkonventionelle Interpretation des Death Metals eine Hand voll Fans ansprechen können, darunter auch Patrick / Iron Bonehead Productions, der das Teil kurzerhand noch mal neu aufgelegt hat. Dies war auch die Basis für die folgende Zusammenarbeit, die 12″-EP „Aura„. Auf […]

Artikel weiter lesen »


Stellar Master Elite – Stellar Master Elite

Trier scheint keine gute Gegend für regulären Black Metal zu sein. Bereits Crucifixion haben mit ihrer unorthodoxen Interpretation des Genres einen guten Eindruck hinterlassen können. Und nun kommen STELLAR MASTER ELITE, die ebenfalls ihre eigenen Vorstellungen von dem Genre haben. Auf ihrem selbstbetitelten Debüt-Album vermengt das Duo kalten Black Metal mit düster-schleppendem Doom und sehr […]

Artikel weiter lesen »

The Dead – Ritual Executions (Re-Release)

Es gibt Bands, die folgen Trends. Es gibt Bands, die machen die Musik, die sie kennen und mögen. Und es gibt Bands, die erschaffen etwas neues, eigenständiges. Letztgenannte Gruppe ist heute sehr selten doch zu ihr gehören die australischen THE DEAD. Angefangen hat es wohl als düstere Death Metal Truppe, aber mit dieser Aussage will […]

Artikel weiter lesen »


Mortiferous Scorn – Masochistic Therapy

Alexander Oden ist ein absolutes Arbeitstier! Als Ein-Mann-Kapelle hat er nicht nur mit schöner Regelmäßigkeit seit 2007 jedes Jahr ein Album für seine Death Metal Band MORTIFEROUS SCORN veröffentlicht, sondern nebenbei noch diverse andere Solo-Projekte: Black Epiphany (Industrial/Black/Death), Geinazaug (Grindcore/Death Metal) oder The Agony Experiment (Progressive). Und all seine musikalischen Werke bietet er under Alex […]

Artikel weiter lesen »



Tyrael – Der Wald Ist Mein Zuhause

Das trügerische Triumverat, Bandlogo, Cover und Albumtitel, wie oft hat uns diese Kombination vielleicht schon auf eine falsche Fährte lenken wollen? Der erste Eindruck vermag uns auch beim vermeintlich ersten Lebenszeichen von TYRAEL auf eine grimmige Black Metal-Zugfahrt durch das Nebelgebirge zu schicken – und trifft dabei nur entfernt die Lichtung im dunklen Wald! Wo […]

Artikel weiter lesen »

Ihsahn – After

Vielleicht mag es mein Glück sein, dass ich mich nie sonderlich für Emperor interessiert habe – auch wenn mich sicherlich nun einige Leute gerne steinigen würden. Doch so kann ich ganz unvoreingenommen an das neue Solo-Album von ex-Emperor-Kopf IHSAHN rangeben, ohne etwaige Vergleiche anzustellen oder durch falsche Erwartungshaltungen enttäuscht zu werden. Denn wenn ich so […]

Artikel weiter lesen »