Sévices – Demotape 2014

Sevices - Demo 2014Magst du es gerne schnell, also richtig schnell? Vielleicht noch dreckig mit ein paar Wutausbrüchen und Faustschlägen? Ja hey, dann bist du hier aber sowas von richtig. Mal abgesehen von dem etwas simplen Frontcover, gibt’s hier richtig ordentlich und brachial was auf die Ohren. SÉVICES aus Frankreich brettern einem mit schier unbändiger Wut und Aggression, aber auch mit viel spielerischem Können einen wahren HC/Fastcore/Powerviolence Hassbolzen entgegen.… weiterlesen

 Download Dungeon, Reviews  , , , , ,

Six Brew Bantha – Six Brew Bantha

Sixbrewbantha - Sixbrewbantha

Ausgestattet mit einem wirklich genialen Cover brettern diese jungen Kanadier mit voller Wucht durch insgesamt 26 wilde Grindcore/Powerviolence Orgien, die so was von sitzen und dementsprechend erst mal verdaut werden wollen. Der raue Charme und die scheinbar analoge Aufnahmetechnik katapultieren dich zurück in die frühen 80er Jahre, als dieser Sound gerade geboren wurde.

Diese LP ist mein Einstand mit den Jungs, und ich bin echt hin und weg, was hier geschieht.

weiterlesen

 Reviews  , , ,

Der Faustmörder – Der Faustmörder

Der Faustmörder - Der Faustmörder
Seit dem Debütalbum von Irate Architect sind fünf Jahre vergangen. Mittlerweile gibt die Band wieder das ein oder andere Lebenszeichen von sich, aber in der Zwischenzeit war es verdammt still. Da ist es verständlich, dass das ein oder andere Bandmitglied vielleicht einen Nebenschauplatz eröffnet. Bei Drummer Philipp ist es DER FAUSTMÖRDER, der nun seine selbstbetitelte Debüt-EP über Frontcore Records veröffentlicht.

Man darf aber nicht zu viele Parallelen zwischen Irate Architect und DER FAUSTMÖRDER erwarten.

weiterlesen

 Reviews  , , , , , , ,

Axt – Bluthuf – The Invention Of Ruin

AXT, BLUTHUF, „The Invention Of Ruin“ – Ob es da eine Korelation gibt? Zumindest auf dieser gemeinsamen Split-EP passen diese drei Begriffe zusammen wie Arsch auf Eimer. Beide Bands stammen aus dem Osten der Bundesrepublik, AXT aus Neubrandenburg und BLUTHUF aus Berlin/Prenzlau. Und trotz unterschiedlicher Stilistiken, passen die Attitüde und der Sound wunderbar zusammen.

Für AXT ist es bereits die dritte Split im Programm.

weiterlesen

 Reviews  , , , , ,

26.06.2011 – Bay Area Matinee Show

Infos:
Sonntag, 26.06.2011 im AZ, Aachen
Einlass: 18:00h // Beginn: 19:00h
Damage: 7,- oder 8,- Euro (konnte man sich aussuchen(!))

Bands: Beau Navire, Loma Prieta, Trainwreck, Punch

Sonntag, 18:00h. Eine unmenschliche Zeit für ein Konzert. Aber es war ja auch kein Konzert, sondern eine Matinee. Für eine richtige Matinee war die erste Band um 19:00h aber doch etwas spät. Dafür gab es wohl noch einen Umsonstflohmarkt und veganes Barbeque.… weiterlesen

 Live-Berichte  , ,