Usurpress – Ordained

„Ordained“ ist aber mal ein richtig dicker Stinkefinger! In seiner rohen, punkigen Attitüde für den Dorfmetaller zu sehr Crustcore, in seiner verspielten, progressiven Art gleichzeitig aber auch für den Crust-Puristen zu verschroben. Am Ende merkt man das allgemeine Unverständis im Pressespiegel, wenn dem Album „Unausgereiftheit“ oder „mangelnde Ideen“ vorgeworfen werden. Oder der jeweilige Autor USURPRESS […]

Artikel weiter lesen »

Aetherium Mors – Entrails Of The Soul

AETHERIUM MORS ist ein Duo aus Plymouth, United Kingdom, das bereits seit 2004 zusammen musiziert. Anfangs noch als „vollwertige“ Band. Doch irgendwie mangelte es an geeigneten Mitmusikern, andere Projekte verschlangen viel Zeit und am Ende zieren gerade mal ein Album aus dem Jahre 2012 und die EP „Entrails Of The Soul“ von Ende 2013 die […]

Artikel weiter lesen »

Dementia Senex – Hearworm

Obacht! Die italienische Szene hat aktuell einige heiße Feuer im Eisen! Viscera/// oder Nero Di Marte (ex Murder Therapy) waren nur der Anfang, nun treten langsam aber sicher DEMENTIA SENEX auf den Plan und stellen sich ohne Probleme zu den progressiven Vertretern des vorwärtsdenkenden Death Metals! Gegründet 2008, durchlebte die Band zunächst eine recht lange […]

Artikel weiter lesen »

Fake Idyll – Genome Of Terror

Oh, war dies ein schönes Experiment. Als die Japanischen Kampfhörspiele interimsmäßig die Segel strichen, machten sich die ehemaligen Kreativköpfe Robert Nowak (Gitarre und auch bei Phobiatic, ex-Jack Slater, Unchallenged Hate, bla, blupp) und Christ Of Kather (Drums, auch Elektrokill) daran, in der Mottenkiste zu plündern. Angereichert durch tiefe Töne von Christian Neumann (Aardvarks, Jack Slater, […]

Artikel weiter lesen »



Gorguts – Colored Sands

Zwölf Jahre sind seit „From Wisdom To Hate“ vergangen; Fünfzehn seit einem der wichtigsten Death Metal-Alben ever, „Obscura„. In dieser Zeit ist eine Menge passiert, GORGUTS haben viele Bands beeinflusst, die von ihren Meistern gelernt haben, sich weiterentwickelten. Funktioniert eine Rückkehr von Luc Lemay in Zeiten von Deathspell Omega und Ulcerate? Ja, vollkommen! Seinerzeit hat […]

Artikel weiter lesen »

Spheron – Ecstasy Of God

Schlagworte können einem das Leben vereinfachen! Durch schnelle Kategorisierung kann man den täglichen Input filtern. Gerade durch Genre-Schubladen erleichtern die momentan verfügbare und immer weiter wachsende Masse an Musik zu selektieren. Doch leider sind die Begrifflichkeiten mittlerweile nicht mehr so abgegrenzt, wie man es sich vielleicht wünschen würde. „Technical Death Metal“ – das umfasst alles […]

Artikel weiter lesen »

Dead Eyed Sleeper – Observing Oblivion

„Observing Oblivion“ trudelt hier mit gut zwei Jahren Verspätung ein. Und schafft bei mir persönlich etwas Versöhnung mit DEAD EYED SLEEPER. Das Vorgänger-Album „Through Forests Of Nonentities„ hatte zwar auch schon gewisse Momente, die überzeugen konnten, war mir insgesamt aber zu klinisch und verkopft. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Band mit (ex-)Mitgliedern von […]

Artikel weiter lesen »