Lvcifyre – Svn Eater

Dies ist er, der große Allvernichter. „Svn Eater“ verschlingt nicht nur den Fixstern unseres Sonnensystems, sondern damit auch alles Licht, alle Hoffnung, alles Positive dieser Welt. Es stürzt uns in Finsternis, albtraumhafte Obskurität! Dabei ist es gleichzeitig die Emanzipation von LVCIFYRE, die mit ihrem zweiten Album nun gänzlich einen eigenen Sound kreiert haben. Gemessen an […]

Artikel weiter lesen »

Inter Arma – Sky Burial

Luftbestattungen waren mal recht verbreitet. Doch heute ist diese Form der letzten Ruhe eher selten geworden, der Gedanke daran zuweilen verstörend. Ähnlich kann man INTER ARMA beschreiben. Ihre Zutaten waren und sind eigentlich recht verbreitet: Sludge, Southern Metal/Rock, Black und Post Metal. Doch in der Mixtur, wie die unkonventionelle Band aus Richmond, Virginia (USA) diese […]

Artikel weiter lesen »

Beyond Terror Beyond Grace – Nadir

Bisher kannte ich BEYOND TERROR BEYOND GRACE nicht. Ich wurde aber scheinbar genau im richtigen Augenblick auf die australische Band aufmerksam gemacht (an dieser Stelle noch mal ein dickes Danke an den Kollegen Lobi vom Ancient Spirit). Früher war das Quintett wohl eher im Grindcore beheimatet. Ein Zuhause mit viel Konkurrenz und hohen Anforderungen an […]

Artikel weiter lesen »

Altars / Heaving Earth – Engulfed (Split-Tape)

Eigentlich ist es ja ein wiedersehen mit alten Bekannten. Wenn der Gab über sein Hauptlabel Nihilistic Holocaust etwas veröffentlicht, dann überzeugt dies meist mit hervorragender Qualität. Und wenn er dann noch großartige Bands wie ALTARS und HEAVING EARTH für eine gemeinsame Split zusammen bekommt, steht außer Frage: „Engulfed“ ist ein absoluter Pflichtkauf für den Death […]

Artikel weiter lesen »


Desecresy – The Doom Skeptron

Schwermütige Figurenbilder waren die Hauptthemen in Picasos blauer Periode. In monochromer Farbigkeit verbildlichte der Künstler die Isolation. DESECRESY pflegen eine ähnlichen Monochromatik. Ihr erstes Album „Arches Of Entropy“ in rot gehalten, gleich dem animalischen Charakter des Debüts. Das Zweitwerk „The Doom Skeptron“ schlägt die Analogie zu Picaso und zeigt sich in blau-schwarz. Das Zepter des […]

Artikel weiter lesen »

Purtenance – Members Of Immortal Damnation

PURTENANCE hatten nur eine kurze Lebensdauer. 1990 als PURTENANCE AVULSION gegründet, verlor man nach dem selbstbetitelten Demo den Namenszusatz und brachte 1991 eine 7″ EP heraus. Nach dem Debüt-Album „Members Of Immortal Damnation“ im Jahre 1992, war dann mehr oder minder Schluss. Dennoch verdiente sich die finnische Band in Szene-Kreisen einen guten Namen. Das Album, […]

Artikel weiter lesen »

Lvcifyre – The Calling Depths

„The Calling Depths“ erschien als LP über das mighty Blood Harvest Records (SWE, Mai 2011) und später als CD bei Pulverised Records (SG, 02.01.2012). Letzteres Label verglich LVCIFYRE mit Morbid Angel und Immolation. Zwei Aspekte, die Appetit auf dieses Debüt-Album machen. Und im Endeffekt wird man auch nicht sonderlich enttäuscht. LVCYFYRE stehen irgendwo zwischen alten […]

Artikel weiter lesen »