Wound / Obscure Infinity – Souls Of Eternal Damnation

Wound_Obscure_Infinity_splitEP_coverartOh, wie habe ich mich auf diese Split gefreut! WOUND, die bereits mit ihrem Demo und ihrem Debüt hier deutlich eingeschlagen sind und seither ziemlich häufig laufen, zusammen mit OBSCURE INFINITY, meiner Meinung nach eine der besten deutschen Death Metal Bands. Vereint auf einer 7″ EP, die über FDA Rekotz rauskommt. Da kann doch eigentlich gar nichts mehr schief gehen, oder? Dazu das passende Artwork von Rebecca Hirschkonditor, die bereits das Cover von „Inhale The Void“ gemacht hat, und für „Souls Of Eternal Damnation“ noch mal archaischer und roher agiert.… weiterlesen

 Reviews  , , , , ,

Grindcore in a Nutshell

Grindcore - In a Nutshell

Grindcore in a Nutshell? Oha, das ist kein einfaches Unterfangen. Denn auch wenn das Genre oft auf Krach, Schreien und Songs unter 30 Sekunden reduziert wird, ist Grindcore mehr als nur Lärm. Selbst dem eigenen Mantra „Grindcore is not music“ zum Trotz. Doch fange ich am besten von vorne an! Mich erreichte desletzt eine Nachricht:

Warum ist Grindcore eigentlich häufig so… prollig, eklig?
Ich meine dabei vor allem diese ganze Porngrind, Goregrind-Schiene.

weiterlesen

 Blog, Specials  ,