Kevlar Skin – Unforseen Consequences

Zunächst mag das Cover von „Unforseen Consequences“ befremdlich wirken. Mit seiner groben, fast schon comic-haften Zeichnung und der rudimentären Koloration, die direkt aus Microsofts Paint entsprungen scheint. Das Motiv zeigt einen bewaffneten, weiblichen Cyborg, der Kopf und Rückgrat eines männlichen Vertreters der gleichen Art hochhält. Alles vor einer dystopischen Ruinenszene. In mehrfacher Hinsicht zeigen KEVLAR […]

Artikel weiter lesen »

Mordbrand – Necropsychotic

Im großen Retro-Trend weiß man gar nicht, welcher Entombed oder Grave-Klon einem als nächstes erwartet. Schön, wenn MORDBRAND da mit ihrer zweiten EP daherkommen, und sich trotz deutlicher Bezüge zur alten Schule dennoch von den meisten Retro-Bands abheben. Auf dem opulent gefüllten Mini-Album mit fast einer halben Stunde Spielzeit zeigt sich das schwedische Trio enthusiastisch, […]

Artikel weiter lesen »

Stellar Master Elite – Stellar Master Elite

Trier scheint keine gute Gegend für regulären Black Metal zu sein. Bereits Crucifixion haben mit ihrer unorthodoxen Interpretation des Genres einen guten Eindruck hinterlassen können. Und nun kommen STELLAR MASTER ELITE, die ebenfalls ihre eigenen Vorstellungen von dem Genre haben. Auf ihrem selbstbetitelten Debüt-Album vermengt das Duo kalten Black Metal mit düster-schleppendem Doom und sehr […]

Artikel weiter lesen »

Extinctionist – World Extinction

Jack Slater machen leider nicht mehr lange. Bereits Anfang diesen Jahres hat die Band angekündigt, dass sie nur noch die geplanten Shows spielt, und dann aufhört. Eigentlich schade, ich mochte die Band seit dem ersten Album „Playcorpse“ bis hin zum aktuellen „Extinction Aftermath„. Wo „Bonns ekligste Band“ aber bereits nach der Auslöschung sind, stehen EXTINCTIONIST […]

Artikel weiter lesen »

Nomad – Transmigration Of Consciousness

Es gibt Umstände, die sind einfach nur schlecht für eine Band. Zum Beispiel Polen als Ursprungsland zu haben. Denn schneller hat man einen Vader– und/oder Behemoth-Vergleich an der Backe, als man sein Becherchen Vodka gekippt hat. Schade eigentlich, dass manche Leute vorschnell einen Maßstab und eine Schablone zur Beurteilung anwenden! Denn NOMAD mit ihren Landsleuten […]

Artikel weiter lesen »


Cattle Decapitation – The Harvest Floor

Wieder mal ein Review in der Rubrik: Eigentlich viel zu spät! Denn das letzte Album von CATTLE DECAPITATION, „The Harvest Floor“ ist vor knapp einem Jahr erschienen. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass das vierte Full-Length der misanthropischen Tierfreunde ein verdammt gutes Death-Grind-Album geworden ist, das erfrischend eigene Akzente verwendet. Direkt im Opener […]

Artikel weiter lesen »

Punish – Raptus

Das Internet und digitale Formate fördern einen völlig neuen Absatzmarkt für Musik, die MP3 scheint für viele Leute zu einer echten Alternative gegenüber CD und Vinyl geworden zu sein. Kein Wunder, dass immer mehr Bands und Label neben den herkömmlichen, physikalischen Medien auch vermehrt auf den digitalen Vertrieb im Internet setzen. Die schweizer Tech-Death Metaller […]

Artikel weiter lesen »