Bilocate – Sudden Death Syndrome [Re-Release]

Da haben es Kolony Records aber leicht gehabt! BILOCATE haben „Sudden Death Syndrome“ bereits vor einem Jahr selber aufgenommen und veröffentlicht. Und bei dem Material war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich ein Label dafür interessiert. Nun ergibt sich die Win-Win Situation, dass das italienische Label ein richtiges Meisterwerk in ihren Katalog aufnehmen kann und die jordanischen Dark Metal Band mehr Leute mit ihrem einzigartigen Material erreicht!… weiterlesen

 Reviews  , , , , ,

Divine Eve – Vengeful And Obstinate

Divine Eve - Vengeful And Obstinate
Auch wenn DIVINE EVE seit 1992 aktiv sind, sind sie bisher nicht so recht aus den Hufen gekommen. Innerhalb dieser 18 Jahre hat die Band kein richtiges Album veröffentlicht, sondern gerade mal zwei Demos und mit „Vengeful And Obstinate“ ihre zweite EP. Doch dass dieser Umstand zu verkraften ist, zeigt die Musik auf diesem zweiten Demo, das am 16.01.2010 erscheint. Weder richtig Fleisch noch Fisch ist die Fahrtrichtung von DIVINE EVE, die vier Lieder auf der Mini-CD sind von Grund auf unterschiedlich.… weiterlesen

 Reviews  , , ,

12.09.2009 – Darkness Over Aachen

2009-DarknessOverAachenInfos:
Samstag, 12.09.2009 / AZ, Aachen
Eintritt: 5 Euro
Einlass: 20:00h
Beginn: 21:00h

Bands:
Havocate, Nailed To Obscurity, Discreation

Metallische Konferenz im beschaulichen Aachen: HAVOCATE aus Eschweiler bei Aachen, DISCREATION aus Hanau bei Frankfurt am Main und NAILED TO OBSCURITY aus Esens bei nichts relevantem kamen an diesem Abend zusammen, um den großen Raum im kleinen AZ zu rocken. Organisiert wurde alles von René „Eastfrisean Steel„, also far far away von zu Hause.… weiterlesen

 Live-Berichte, Reviews  , ,

The Atlas Moth – A Glorified Piece Of Blue Sky

The Atlas Moth - A Glorified Piece Of Blue Sky
Beim Bandnamen lacht dem Hobby-Entologen in mir das Herz. THE ATLAS MOTH, zu deutsch der „Atlasspinner“, ist die größte Motten-Art der Welt. Doch mit tropischem Getier hat „A Glorified Piece Of Blue Sky“ nicht viel zu tun. Wie das Cover schon andeuten Mag, wird es ziemlich spacig in den nächsten 45 Minuten. Nicht nur in den Texten, die Orion, Merkur und Venus besingen und auch nicht nur in den leichten Drone-Samples, die die Songs vom Debüt-Album der Band geschickt miteinander Verbinden und in herrlich abgehobene Atmosphäre kleiden.… weiterlesen

 Reviews  , , , ,

Bilocate – Sudden Death Syndrome

bilocate-sudden-death-syndrome
Wieder ein neues Stückchen auf der Metal-Landkarte eröffnen mir BILOCATE aus Jordanien, die mit ihrem zweiten Album in Eigenregie sicherlich für einiges Aufsehen sorgen werden! Was man auf „Sudden Death Syndrome“ geboten bekommt, braucht sich vor keiner Produktion einer Band mit großem Label zu verstecken, sondern eher das Gegenteil ist der Fall. Der Sound ist klar, kraftvoll und verdammt differenziert – genau die Art von Produktion, die BILOCATEs Musik benötigt.… weiterlesen

 Reviews  , , , , , , , ,