Entombed A.D. – Back To The Front

Ein neues ENTOMBED-, meinetwegen auch: Pseudo-ENTOMBED-Album zu besprechen, ist schon nicht das Trivialste. Herzensangelegenheit zum einen, zum anderen wegen dieses peinlichen Rosenkrieges und – es ist einfach so! – des letzten wirklich haarsträubenden Totalausfalls namens „Serpent Saints„. Allerdings möchte ich gleich vorwegnehmen, dass ich hier weder in Lobeshymnen bezüglich des Frühwerkes der Schweden ausbrechen werde, […]

Artikel weiter lesen »

Age Of Woe – Inhumanform

Ich muss ja gestehen, so recht verstehe ich es nicht. Diverse Magazine feiern „Inhumanform“ richtig ab, darunter CVLT Nation, American Aftermath oder das Close-Up. Häufig unter dem Banner „Death Metal“ wird das Debüt-Album von AGE OF WOE als organische Mischung zwischen Converge und Entombed verkauft. Jajaja, ihr mich auch. Denn eigentlich sind die Death Metal-Einflüsse […]

Artikel weiter lesen »


Wound – Inhale The Void

Etwas mehr als ein Jahr ist es her, dass WOUND mit ihrem Demo ordentlich Eindruck in der hiesigen Metalwelt hinterließen. Von überaus lobenden Stimmen aus dem Underground über den Trostpreis „Demo Des Monats“ vom großen Kioskblatt, war die Resonanz auf „Confess To Filth“ mehr als ordentlich. Nachdem die Szene Appetit bekommen hatte, verkündete Godeater Records […]

Artikel weiter lesen »

Feral – Dragged To The Altar

FERAL sind richtige Metaller! Lange Haare, speckige Jeans, dreckige Kutte und eine gewisse Affinität zu Friedhöfen und allem anderen morbiden Kram. Und FERAL haben deutlich „Soulless“ von Grave wie auch Unmengen Entombed gehört. Alles hervorragende Voraussetzungen, um einen kurzweiligen Soundtrack für klischeebelasteten Spaß im Wald und auf dem Friedhof zu kreieren! „Dragged To The Altar“ […]

Artikel weiter lesen »