Orphalis – Human Individual Metamorphosis

„Human Individual Metamorphosis“ ist ein mächtig abstraktes Album. Dabei glaube ich nicht mal, dass ORPHALIS es als solches konzipiert haben. Nun, vielleicht in den Grundzügen. Denn das biomechanische Coverartwork und die futuristische Schrift im Booklet unterstreichen die ungegenständlichen Texte. Hier positioniert sich die 2010 gegründete Band aus Dortmund bewusst in einem kybernetischen Kontext. Und irgendwie […]

Artikel weiter lesen »

Beyond Mortal Dreams – Dreaming Death

Lasst euch vom CGI-Cover nicht abschrecken! BEYOND MORTAL DREAMS machen kein modernes Cyber-Tech-Gewichse. Fast ist es das Gegenteil, roher, finsterer Death Metal ohne Schnörkel, Haken und Ösen. Aber nur fast. Denn es wäre ein fataler Fehler, wenn man „Dreaming Death“ als stumpfes Haudrauf-Monster abstempeln würde! Zugegeben, der Anfang von „Feast Of Carrion“ mag falsche Schlüsse […]

Artikel weiter lesen »

Chaos Inception – The Abrogation

Es ist ein wunderschönes Coverartwork! Gezeichnet von Paolo Girardi, strotzt das Bild nur so vor Düsternis und liebevollen Details. Die verrotteten Leichen, die im unteren Teil in knorriges Geäst übergehen, die Fläche der Zerstörung der einstigen Zivilisation im Mittelteil. Die Ursache dieser Apokalypse zeigt sich im oberen Drittel und erinnert in seiner Verschmelzung von organischem […]

Artikel weiter lesen »




Fleshgod Apocalypse – Mafia

Was ein verdammtes Brett! Nachdem FLESHGOD APOCALYPSE bereits mit ihrem Longplayer „Oracles“ in der Szene für Furore gesorgt haben, liefern sie mit ihrer Mini-CD „Mafia“ den absoluten Überflieger im Brutal Death Metal ab! Das Zeug ist technisch, brutal, intelligent und unglaublich eigenständig! Ursprünglich erschienen über das amerikansiche Willowtip Records kommt diese EP glücklicherweise nun via […]

Artikel weiter lesen »


Fractured Insanity – Mass Awakeless

Ein wenig haben FRACTURED INSANITY schon einen sprechenden Namen gewählt. Denn zum einen ist die belgische Brutal Death Metal Truppe wahnsinnig technisch und schnell, zum anderen aber auch musikalisch ein wenig zerklüfted… So steckt „Mass Awakeless„, ihre Debütalbum bei Xtreem Music voller guter Ideen, die aber leider nie bis zu Ende durchgehalten werden. Der quasi […]

Artikel weiter lesen »

Victimizer – Tales Of Loss And New Found Serenity

So richtig von Erfolg gekrönt war die Geschichte von VICTIMIZER bisher ja nicht. Die niederländische Böllertruppe wurde bereits 1996 gegründet, hat aber vor 2002 nie wirklich was veröffentlicht. Seither gab es dann insgesamt ein Demo (2002), das Debütalbum von 2003 und eine EP (2007), die allesamt in Eigenproduktion erschienen. Eigentlich ein Jammer, wenn man das […]

Artikel weiter lesen »