Skáphe – Skáphe²

Was ein abgefucktes Drecksstück! Das ist kein Album. Das ist ein tonales Zeugnis eines abartigen Alptraums. Eine Kakophonie aus allen sieben Höllenkreisen; wahrscheinlich sogar darüber hinaus. SKÁPHE waren schon mit ihrem ersten, selbstbetitelten Album unkonventionell, unbequem, verstörend. Doch mit „Skáphe²“ geht das Duo noch einen Schritt tiefer in den Abgrund. Es ist garstig, fies und […]

Artikel weiter lesen »

Unru – Über Tiermaskerade und Szeneidentität

Mit ihrem Debüt-Album „Als Tier Ist Der Mensch Nichts“ sind UNRU weiterhin äußerst intensiv. Sicherlich nicht einfach. Sicherlich nichts für Traditionalisten. Und für Leute, die „Gutmensch“ als Schimpfwort gebrauchen und sich gänzlich gegen aktuelle Black Metal Bewegungen sträuben, erst recht nicht. Wer hingegen tief in finstre, verbitterte, nihilistische Klangwelten eindringen mag, ist nach wie vor bei […]

Artikel weiter lesen »

Der Rote Milan – Aus Der Asche

Oh Mysterium und Gerüchteküche. Wie kann man die Marketingtrommel sonst am besten spielen? Über DER ROTE MILAN gibt es keine offiziellen Informationen. Die Musiker sind schlicht römisch durchnummeriert, und „Aus Der Asche“ betitelt das erste offizielle Lebenszeichen der trierer Band, direkt als Full-Length. Natürlich mauschelt der ein oder andere, dass hier Leute von Stellar Master […]

Artikel weiter lesen »

Totem Skin – Weltschmerz

Ich mag ja Bands, die unterschiedliche Genre zu einem eigenen Brei vermischen. Und wenn die Mischung dann auch noch so extrem fett ist, wie auf „Weltschmerz“, dann bin ich schlichtweg begeistert. D-Beat-Uptempo trifft auf Hardcore unterschiedlichster Ausprägung. Mal eher düster und fatalistisch, wie bei Fall Of Efrafa, mal eher treibend und schnell wie bei Victims. Mal […]

Artikel weiter lesen »

Unru – Als Tier Ist Der Mensch Nichts

Keine leichte Kost. Und erst Recht nichts für Schöngeister. UNRU hauen uns ihr Debütalbum bitterböse um die Ohren. Alleine das Cover-Artwork dürfte für Kontroversen sorgen. Eine Kollage aus Menschenteilen, irgendwo zwischen „Reek Of Putrefaction“, Night Slugs „Dismal Fucker“ und „ Hear Nothing See Nothing Say Nothing“ – wobei das Auge in der Zusammenstellung fehlt. Diese scheinbar willkürliche Konstellation von […]

Artikel weiter lesen »

Trvefrykt – Fanzine #2

Im digitalen Wandel sterben viele Fanzines. Erst dieses Jahr wurde das Hammerheart zu Grabe getragen und mittlerweile klingt es fast schon nach altbackener Nostalgie, der Gloria von Necromaniac, Mystical Music, Carnage, Leprozine, CFMD, etc. hinterher zu trauern. Denn hin und wieder erscheinen ja auch neue Hoffnungsschimmer, die weiterhin am gedruckten Format festhalten und dennoch mit […]

Artikel weiter lesen »

Ancst – Moloch

Von Anfang an spielt das ANCST-Kollektiv einen Bastard aus vermeintlich unvereinbaren Stilrichtungen. Das hat bisherige Releases wie die „In Humane Condition„-EP und die Splits mit Hiveburner, Smuteční Slavnost oder Ast (alles zuletzt zusammengefasst auf der Compilation „In Turmoil„) sehr unterhaltsam gemacht. Auf dem ersten Full-Length wird diese Mixtur aus Crust, Hardcore und Black Metal sogar […]

Artikel weiter lesen »


Vidargängr – A World That Has To Be Opposed

„Vidargängr stands for nothing.“ Yo! Zumindest für ziemlich rabiaten, radikal knallenden Black Metal deutlichster Zweite-Welle-Prägung stehen die Ostdeutschen mit Punk-Background. Seinerzeit schlug das selbstbetitelte, ultrarohe und etwas chaotische Debüt gerade wegen seiner ungekünstelten, überaus direkten Schlag-in-die-Fresse- und Pfeif-auf-Originalität-Mentalität ziemlich heftig bei mir ein. Zwar waren irgendwelche Punk-Referenzen so gut wie nicht zu vernehmen, aber gefühlt […]

Artikel weiter lesen »

Uada – Devoid Of Light

Bereits vor Monaten geisterte der Vorabtrack „Black Autumn, White Spring“ durch’s Netz und sorgte vor allem für Vergleiche mit den (verdienten) Black-Metal-Shooting-Stars MGLA. Nun liegt uns endlich das vollständige Album „Devoid Of Light“ der INFERNUS-Nachfolgekapelle UADA vor – und als Ganzes betrachtet schaut die Sache schon etwas anders aus. Vom vollen, modernen und kraftvollen Sound […]

Artikel weiter lesen »