Glorior Belli – Meet Us At The Southern Sign

Aufmerksam geworden durch die Kritik meines nonkonformen Lieblings-Schreibers Captain Chaos bei den Kollegen von Vampster.com, habe ich mir doch mal die Zeit genommen, und mich genauer mit dem aktuellen Album von GLORIOR BELLI beschäftigt. Atypischer Black Metal mit deutlichem Blues-Schlag? Das klingt für mich doch wesentlich interessanter, als all die gesichtslosen Nekro- oder Märchen/Kitsch Black […]

Artikel weiter lesen »

Cryptic Tales – VII Dogmata Of Mercy

Erst letztens hatte ich mit Niklas eine Grundsatz-Diskussion: Black Metal und christilicher Metalcore – wie passt das in das Gesamtbild des NecroSlaughter, das eigentlich behauptet Death Metal- und Grindcore-Zine zu sein? Ich verstehe die meisten dieser „Ausrutscher“ als kleinen Blick über den Tellerrand. Und wenn sich eine Band die Mühe macht, mir eine CD zukommen […]

Artikel weiter lesen »


Vanmakt – Ad Luciferi Regnum

Bisher war mir das Pulverised Records eher für seine Veröffentlichungen im Bereich oldschool Death und Thrash Metal ein Begriff. Doch mit VANMAKT hat das Label aus Singapur nun eine schwedische Black Metal Band am Start, die mit „Ad Luciferi Regnum“ ihr zweites Album veröffentlicht. Ähnlich einfallsreich, wie bei dem Albumtitel und -Cover geht es auch […]

Artikel weiter lesen »




Chthonian – Of Beatings And The Silence In Between

Habe ich mich noch im letzten Review über den Einheitsbrei des Black Metals von SVARTKRAFT beschwert, bekommt diese Stilrichtung direkt die Gelegenheit zur Rehabilitation in Form von „Of Beatings And The Silence In Between“ von CHTHONIAN! Diese Platte fällt erstmal wegen dem ungewöhnlich komplizierten Bandnamen auf – und VIU DRAKH haben immer behauptet, sie hätten […]

Artikel weiter lesen »

Svartkraft – II: The Twilight Void

Black Metal ist nicht gerade meine favorisierte Musikrichtung! Erst vor ein paar Tagen habe ich meine CD-Sammlung durchgesehen und festgestellt, dass ich von keiner Metalrichtung so wenige CDs besitze, wie vom Black Metal! Zugegeben, vom Metalcore habe ich noch weniger, aber das ist auch eher eine Zumutung, als eine Musikrichtung… Dennoch schicken mir Plattenlabel immer […]

Artikel weiter lesen »