Holy Moses – Eine Thrash-Ikone gibt Auskunft

Vor knapp drei Monaten ist das 10te Album des deutschen Thrashurgesteins HOLY MOSES über Armageddon in die Läden gekommen. Viel positive Kritik regnete es von der Presse, auch von unserer Seite her! So viel gute Resonanz, dass Frontfrau Sabina Classen gar nicht mit den eMail-Interviews hinterher kam. So haben wir kurzerhand einen Termin für ein […]

Artikel weiter lesen »

Grind Inc. – „besser als drei Sechser im Lotto!“

Gute Underground-Debüts sind heute leider eher selten. Und das diese dann auch noch direkt über ein renommiertes Label auf den Markt kommen ist auch nicht so alltäglich wie eine Morgenlatte. Was ein bisschen Alkohol und Glück mit dieser Sache zu tun haben, versucht Sänger Tom uns in diesem Interview näher zu bringen… Hi Tom! Eure […]

Artikel weiter lesen »

Soul Demise – (K)ein runtergekommener Kutter auf der Seine?!?

Brilliante Melodien und messerscharfe Riffs treffen auf geile Grooves, zackiges Grundtempo und fette Blastbeats. Der kleinen Hobby-Geograph wird doch glatt glauben, dass Schweden neben Bayern liegt! Der Begriff Melodic Death Metal hat in letzter Zeit stark unter In Flames, Children Of Bodom und Konsorten gelitten. Doch die Süddeutschen SOUL DEMISE zeigen mit „Blind„, dass man […]

Artikel weiter lesen »


Rotten Sound – „Blood-Screen“

Spätestens seit „Murderworks“ dürfte klar sein: ROTTEN SOUND sind in der aller obersten Liga des (modernen) Grindcores. Auch ihr neuestes Album „Exit“ bestätigt diese Tatsache in eindrucksvollster Weise. Ich hatte das Glück mit Sänger Keijo alias G. ein eMail-Interview führen zu können! Redefreudig, sprachgewandt und sehr informativ gibt es hier Auskünfte über die Bandentwicklung, Texte […]

Artikel weiter lesen »

PURGATORY – Pure Death Fuckin‘ Metal

Den meisten werden Purgatory wohl schon mal über den Weg gelaufen sein, gibt es die Death Metaller doch nun schon seit rund 11 Jahren. Mit „Luciferianism“, ihrem vierten Studioalbum, haben die Nossener ein heißes Langeisen im Feuer, dass auch international keine Vergleiche zu scheuen braucht. Grund genug also um mal ein bisschen mit Riffmeister René […]

Artikel weiter lesen »