Trvefrykt Fanzine

Trvefrykt - Header

Flix und Nino sind extrem fleißig. Neben einem Fanzine, das sowohl im Interwebz wie auch gedruckt erscheint, betreiben sie eine Booking-Agentur, bekochen Bands und Besucher auf Festivals und haben auch schon spannende Pläne für die Zukunft. Nicht zuletzt für die gelungene zweite Ausgabe ihres TRVEFRYKT-Zines musste ich den beiden Musik-Enthusiasten ein paar Fragen stellen…… weiterlesen

 Interviews  ,

DEATHRITE – Über Labeldeals, Albumproduktion und verkorkste Tourneen

Deathrite - Special

DEATHRITE aus Dresden sind eine Band, die schon länger auf dem Schirm habe. Anfangs doch eher in der DIY Underground Szene verankert, haben die Jungs 2013 mit ihrem Debut Album „Into Extinction“ auch größere Bekanntheit im extremen Metal Underground erlangt. Mit haufenweise Konzerten und mehreren Tourneen setzen sie dann noch einen drauf und dürften
mittlerweile auch schon in einigen Ecken Deutschlands auf größeren Bühnen gesehen worden sein (u.A.… weiterlesen

 Interviews, Reviews  ,

Obscure Infinity – Death Metal mit der gewissen schwarzen Aura

Obscure Infinity - Special - Cover

Wer sich im Underground wenigstens ein bisschen auskennt, der weiß, dass OBSCURE INFINITY seit Jahren im Death Metal der alten und rasanten Schule verankert und zu Hause sind. Mit „Perpetual Descending Into Nothingness“ treiben sie es auf die Spitze und erschaffen ein wahres Death Metal Monstrum aus technischer Raffinesse, dem richtigen Gespür für eingängige, aber auch morbide Melodik und krassem Highspeed Death Metal. Zugegeben, Death Metal Bands gibt es heutzutage wie Sand am Meer, aber mich persönlich interessieren nicht die typischen, nicht die gewöhnlichen Death Metal Bands.… weiterlesen

 Bandcamp, Interviews, Specials  

PEST HOLE – räudiger und schneller Thrash Metal ohne viel Schnickschnack

Pest Hole - Logo
Wer auf schnellen und räudigen Thrash steht, sich im Underground zuhause fühlt und als Metaller auch offen für andere Einflüsse ist, der ist bei PEST HOLE sehr gut aufgehoben. Das Trio aus Finsterwalde teilt dermaßen derbe aus, dass man als Liebhaber aggressiver und schneller Undergroundmucke regelrecht süchtig wird. Also, coole Platte auflegen, Klappe halten und einfach etwas Zeit mitbringen, denn es gab einiges zu erzählen. Los geht’s.… weiterlesen

 Interviews  ,

GRINDED INTO SLUDGE – ein Fanzine aus Mallorca, zwischen Grindcore und Sludge

Grinded Into Sludge - Header Logo

Mit dem GRINDED INTO SLUDGE hat ein Enthusiast aus Mallorca, Spanien, ein richtig cooles und professionelles Untergrund-Fanzine rausgebracht! Sowohl Fans von schnellen Grindcore wie dreckigen Sludge sollten das Teil definitiv lesen! Abseits von einschränkenden Grenzen, werden hier Bands mit diversem Hintergrund beleuchtet, von Crust zu Gore, von doomy zu dirty. Ich bin Fan! Und deswegen ging eine handvoll Fragen an den Macher Jeroni. Viel Spaß beim Lesen und unterstützt das GRINDED INTO SLUDGE!!… weiterlesen

 Interviews  ,

DÉPARTE – Post-Death Metal aus Australien

Departe - Logo

Kurz vor ihrer Europa-Tour als Opener für Ulcerate, Wormed, Gigan und Requiem Of Solace, haben die Australier DÉPARTE ein 2-Track-Demo auf Bandcamp veröffentlicht. Intensives Zeit zwischen Ulcerate, Beyond Terror, Beyond Grace, Inter Arma, Nero Di Marte und etwas Neurosis. Für mich locker das beste Demo des Jahres und interessanteste Stück Musik seit langem. Da mussten unbedingt ein Interview her!
In Rekordzeit beantwortete mir Sänger Sam meine Fragen; Donnerstag vor dem Schlafen gehen hingeschickt, fand ich beim Aufstehen bereits seine Antworten in meinem Posteingang.… weiterlesen

 Interviews  

SUN WORSHIP – Black Metal für die dreckigen AZs

Sun Worship - Logo

Ich brauchte bei „Elder Giants“ zwar etwas Einhörzeit. Doch dann hat das Teil richtig gezündet. Dabei war dieses Debütalbum eigentlich kein wirklich neues Material von SUN WORSHIP. Irgendwie etwas verwirrend. Dennoch unterstreicht es den Fakt: SUN WORSHIP sind mit an der Spitze einer neuen, äußerst interessanten Black Metal Bewegung. Darum waren ein paar Fragen an die Band für mich unausweichlich. Gitarrist und Sänger Lars stand mir Rede und Antwort.… weiterlesen

 Interviews  

Lifeless – mehr als nur gegen Religion und Kirche

Lifeless-Logo

Eine ganze Zeit lang hat es die Schwemme der modernen Brutal Death Metal oder Deathcore Bands geschafft, mein Interesse an neuem Todesstoff auf ein Minimum zu reduzieren. Seit ein paar Jahren gibt’s aber zum Glück wieder eine Menge Bands, die dem traditionellen Death Metal Sound frönen, ohne dabei auch nur ansatzweise angestaubt zu klingen. Auch die deutsche Szene kann derzeit mit wirklich guten Bands auftrumpfen. Dazu gehören auch LIFELESS, die mit „Godconstruct„ einen richtig coolen Old School Hammer abgeliefert haben.… weiterlesen

 Interviews  

ECOCIDE – Angriff der Alien-Tentakelmonster

Ecocide - Logo

Drei junge Burschen aus den Niederlanden böllern mit ihrem ersten Album alles weg! ECOCIDE haben mit „Eye Of The Wicked Sight„ so begeistert, dass Disharmonic Records (CD) und Supreme Chaos Records (LP) direkt für einen Re-Release des selbstveröffentlichten Einstands gefragt haben. Zurecht! Denn der thrashende Death Metal ist in bester „Leprosy“ oder „From Beyond„-Manier!

Eye of Wicked Sight by Ecocide


1.weiterlesen

 Interviews  

Eastwood – DIY-Grindcore aus der Eifel

Eastwood - Logo

Wer es gerne dreckig, schnell und vor allem räudig, muffig mag, zudem ein Faible für noisigen Grindcore (auch als Lärm bekannt) mitbringt, der sollte mal EASTWOOD antesten und vormerken. Auf ihrer Split mit den Brasilianern Entendeu knüppeln die Jungs 10x volle Lotte derben Grindcore durch die Boxen, dass es nicht mehr feierlich ist. Fakt ist aber auch, wer auf ausgetüftelten Sound steht oder gar Melodien bevorzugt, ist hier definitiv auf dem Holzweg.… weiterlesen

 Interviews