CRYPTAE – Heißt das im Wechselschluss, dass wir verstörende und unbequeme Menschen sind?

Das niederländische Duo CRYPTAE erschafft auf ihrer selbstbetitelten Debüt-EP eine einzigartige Herangehensweise an den Death Metal. Irgendwie abstrakt, aber dennoch roh und minimalistisch, düster und verstörend. Ich habe mich natürlich sofort verliebt in diese unbequeme Mischung aus Portal, Conqueror und Sunn O))). Cryptae by Cryptae 1. Halo René, hallo Kees, vielen Dank für eure Zeit […]

Artikel weiter lesen »

Im Interview: das Krachmanifest

Katja und Rayk sind keine unbekannten in der Szene. Mit dem Krachmanifest haben sie nun endlich ihr eigenes Fanzine am Start und uns in 2017 sogar bereits mit zwei Ausgaben beglückt. Das soll aber auch schon genug der Vorworte sein, den Rest gibt es im ausführlichen und intensiven Gespräch mit den beiden. 1. Ahoi Katja, […]

Artikel weiter lesen »

From Beyond… – Ein Gespräch mit Ipp

Das From Beyond… war neben dem Soleil Tryste eines der schönsten Fanzines aus Deutschland. Wunderschöne Ästhetik, eigenständige Ideen und fantastische Gespräche. Leider zieht Herausgeber Ipp nach der sechsten Ausgabe nun einen Schlussstrich. Über die Hintergründe und sein beeindruckendes Werk wollte ich natürlich mehr wissen. Und so bekam ich die Ehre eines Gesprächs mit dem sympathisch-naiven […]

Artikel weiter lesen »

Engulfed – Pure, unholy, anti-human and obsure death metal

ENGULFED schaffen den schwierigen Spagat zwischen Ruppigkeit, Chaos, furiosen Ausbrüchen, unheilvoller Atmosphäre und geschickt kalkulierten Details. Immer wieder durchziehen zähe, langsame Passagen ihre Songs, verbreiten einen schleimigen Vibe und bedrohliche Stimmung. Nur um dann fließend in ungezügelte Wut und rasende Blastbeats auszubrechen. Manche Gitarrenlinien sind obskur und extrem finster, derweil schon der nächste Track ein […]

Artikel weiter lesen »


Webzine-Special: Evilized.de

Eigentlich gibt es Evilized.de bereits seit 2004. Also auch schon recht lange. Doch findet man in der aktuellen Inkarnation lediglich die Artikel seit dem Relaunch 2010. Mittlerweile betreibt Matthias den redaktionellen Teil des zu Unrecht eher unbekannten Online-Fanzines alleine. Neben dem üblichen Spektrum an Reviews, Interviews und Konzertberichten, findet man aber auch interessantes Futter in […]

Artikel weiter lesen »

Webzine-Special: Totgehört

Totgehört ist ein ein Webzine der jüngeren Generation. Es bildet nicht nur die klassischen Strukturen Review, Interview, Konzertbericht ab, sondern funktioniert eher spielerisch wie ein Blog. Kolumnen finden sich genau so, wie Hörbeispiele von Soundcloud, Bandcamp oder Youtube, dazu kurze Anspieltipps oder schlicht die Scheibe der Woche. Ich mag dieses ungezwungene Format. Darum gibt es […]

Artikel weiter lesen »


Webzine-Special: Hateful-Metal.de

Der Deichgoat ist mit Possessed.de zwar ein Urgestein in der Webzine-Szene. Doch Hateful-Metal.de existiert sogar noch länger. Kai betreibt sein Zine bereits seit 2000. Dennoch scheint die Seite nicht annähernd so bekannt, wie andere Kollegen. Schade eigentlich, denn Hateful-Metal.de hat immer sehr gute Reviews. Grund genug, um dieses Webzine mal genauer vorzustellen…

Artikel weiter lesen »

Unru – Über Tiermaskerade und Szeneidentität

Mit ihrem Debüt-Album „Als Tier Ist Der Mensch Nichts“ sind UNRU weiterhin äußerst intensiv. Sicherlich nicht einfach. Sicherlich nichts für Traditionalisten. Und für Leute, die „Gutmensch“ als Schimpfwort gebrauchen und sich gänzlich gegen aktuelle Black Metal Bewegungen sträuben, erst recht nicht. Wer hingegen tief in finstre, verbitterte, nihilistische Klangwelten eindringen mag, ist nach wie vor bei […]

Artikel weiter lesen »