Ein netter Einstieg ins Jahr 2011

Als hervorragenden Startschuss in das Jahr 2011 hat mir der Ralf Hauber vom Mystical Music Fanzine eine lecker Story angeboten, die ich nicht ablehnen konnte! Die Rede ist von einem kleinen Interview mit PUTERAEON und dem passenden Review zu deren Debütalbum „The Esoteric Order„! Das ganze ist eine kleine Kooperation zwischen dem Ralf/Mystical Music, dem […]

Artikel weiter lesen »

2010 und was davon noch übrig ist…

Kinders, es ist eigentlich vorbei. Sowohl haben wir alle endlich die Weihnachtstage hinter uns, die wohl nur der werte Leon Del Muerte von Murder Construct heiß und innig liebt, wie auch das Jahr 2010 in seinen letzten Atemzügen liegt. Doch eins müssen wir zugeben: Für den Death Metal war dieses Jahr eigentlich richtig starkt! Viele […]

Artikel weiter lesen »

NecroSlaughter.de

Moment? NecroSlaughter punkt DE? Seit gut sieben Jahren gibt es nun NecroSlaughter.tk, ein Name, der sich mittlerweile doch gefestigt hat. Warum sollte man den nun plötzlich ändern? Dafür gibt es viele Gründe. Ein ausschlaggebender war mitunter ein unerklärliches Problem gestern nachmittag mit der .tk-Adresse. Aus irgendeinem Grund konnte dieses Magazin nicht aufgerufen werden. Und da […]

Artikel weiter lesen »

Neues Layout auf der Startseite

Vor kurzem hatte ich es angekündigt: Im NecroSlaughter sollen in Zukunft mehr News aus dem Death Metal und Grindcore stehen. Und damit diese nicht untergehen, habe ich das Layout ein wenig angepasst, damit alle neuen Inhalte in diesem Fanzine auch auf einen Blick ersichtlich sind! Dabei habe ich auch die CD-Reviews und Interviews mit Bilder […]

Artikel weiter lesen »

2 Interviews und diverse News

In letzter Zeit sind ein paar richtig gute Scheiben rausgekommen! Natürlich arbeite ich für ein paar Bands selber passend dazu an ein paar Interviews. Doch muss ich gestehen, dass es sicherlich verschwendete Liebesmühe wäre, wenn ich mir quasi ähnliche Fragen ausdenke, die bereits gestellt wurden. Das langweilt sowohl die Band, wie auch den Fan, der […]

Artikel weiter lesen »

RIP: Server-Probleme

Wenn ihr das hier lesen könnt, dann gehören sie endlich der Vergangenheit an: Meine Server-Probleme! Nachdem mir nun ein weiterer Umzug vor der Brust stand und es zwischenzeitlich wieder einen kleinen Ausfall gab, habe ich mich entschlossen, den Anbieter zu wechseln! Nun sollten Ausfälle eigentlich der Vergangenheit angehören, denn mir wird eine 99,9%ige Uptime versprochen… […]

Artikel weiter lesen »

Verzeihung!

Ich wollte mich entschuldigen! Dafür, dass ich hier auf der Startseite des NecroSlaughters schon seit Juli nichts neues geschrieben habe. Aber was soll ich auch interessantes da hinschreiben? Die meisten Leute werden eh höchstens die Reviews lesen. Interviews habe ich ja auch schon länger nicht mehr gemacht… Doch das ist nicht ganz meine Schuld, da […]

Artikel weiter lesen »

Statistiken und dicke Datenbanken

Nur kurz: Aktuell bin ich etwas von meinem Statistik-Werkzeug genervt, das mir eigentlich nur einen groben Überblick über die Besucher auf dem NecroSlaughter verschaffen soll. Das Teil sammelt unglaublich viele Informationen, die eigentlich nach kurzer Zeit obsolet sind und bläht damit die Datenbank auf. Lösche ich alte Informationen, stimmt die komplette Statistik aber nicht mehr! […]

Artikel weiter lesen »

Update im Backend

Der ein oder andere technik-affine Metaller mag es wissen: Das NecroSlaughter-Webzine läuft auf der Blogging-Software WordPress von der gestern die neuste Version 3.0 rausgekommen ist. Mit der Ablenkung der meisten Menschen durch das heutige Fussballspiel, habe ich mich an ein Upgrade gewagt und soweit scheint alles gut zu funktionieren, auf den ersten Blick sieht alles […]

Artikel weiter lesen »

Tapetenwechsel

Was so eine kleine Krankheit doch alles für Nebeneffekte haben kann: Ich habe (wieder) mit dem Rauchen aufgehört und hatte ein bisschen Zeit, um das Aussehen des NecroSlaughter-Webzines etwas zu verändern! Ich finde, es sieht nun etwas ruhiger aus und ist angenehmer zu lesen. Ich bin zwar noch nicht in allen Details zufrieden, aber ich […]

Artikel weiter lesen »