Penthos – Lifeless Haze


Gibt es PENTHOS eigentlich noch? Zugegeben, ich habe von der Band zuvor noch nie etwas gehört. Aber wenn man mal in dieses Internet schaut, dann scheint da nicht mehr sonderlich viel zu gehen. Letzter Beitrag auf Facebook war von 2015, und der besagt, dass die Band auf Eis liegt. Dazu ist „Lifeless Haze“ bereits 2014 irgendwo digital erschienen. Wo genau, kann ich nun auch nicht sagen. Bandcamp war es wohl nicht, denn Google vermeldet als ersten Treffer eher die Seite von Visceral Circuitry, dem Sub-Label von Nihilistic Holocaust. Dort wurde diese letze EP von PENTHOS im September letzten Jahres nämlich erneut veröffentlicht. Physisch, auf Tape. Doch der Sinn dahinter erschließt sich mir immer noch nicht.

Denn so herausragend ist „Lifeless Haze“ nicht. Schön, es ist Death / Thrash abseits von irgendwelchen Strömungen. Kein Autospy, Dismember, oder Entombed Ripp-Off. Das kann man PENTHOS vielleicht zu Gute halten. Das heißt allerdings noch lange nicht, dass es gute oder gar markante Songs auf dieser EP gab. Vielleicht bleibt der psychedelische Slow-Down mit dem fancy Bass-Lauf aus „From The Womb“ etwas im Ohr hängen. Aber ansonsten scheppert das Tape mehr oder minder an mir vorbei.

Zugegeben: Der Titeltrack birgt Potential. Irgendwo zwischen Incantation und Demilich ist dieser doomy dissonante Vibe echt ganz nett. Nicht ganz so psychedelisch, wie „From The Womb“, aber düsterer und irgendwie cooler.

Aber insgesamt ist „Lifeless Haze“ eher belanglos. Klar, es gibt ein paar unbequeme Momente, die schon irgendwie aus dem breiten Feld der aktuellen Veröffentlichungen herausstechen. Aber so richtig gut ist keiner der Songs von PENTHOS. Dass der Titeltrack Potential erkennen lässt, rettet die EP leider auch nicht sonderlich. Warum Gab von Nihilistic Holocaust/Visceral Circuitry das ganze also unbedingt auf Kassette raus bringen musste, verstehe ich immer noch nicht so ganz. Vielleicht, weil es schon irgendwie obskur ist. Aber das kann doch nicht alles sein…


4 Songs / 19:30 Min.
September 16, 2017 / Visceral Circuitry (Tape)

facebook.com/Penthos-192106544137256/

visceralcircuitryrecs.bandcamp.com
facebook.com/visceralcircuitryrecs