Absolutum – I


Fäulnis gibt es leider nicht mehr. Schade, denn ich mochte die Band eigentlich. Aber nun hat der Seuche eine neue Band. Mit Menschen von den unkonventionellen Valborg und dem Drummer von Total Negation. ABSOLUTUM heißt diese finster Entität. Das erste Lebenszeichen gibt es stilecht auf Kassette über The Crawling Chaos Records. Fünf Lieder in knapp 15 Minuten absoluter Finsternis.

Hauptsächlich ist die Musik an klassischen Black Metal der zweiten Welle aus Norwegen angelegt. Reduzierte Riffs, repetitive Strukturen, permanent schnelles Tempo. Doch sind ABSOLUTUM keine Copycats. Denn schon bald setzen Keyboards ein und verleihen den Songs eine weitere Dimension. Mit dezenten Klangwänden im Hintergrund, wird die Atmosphäre noch dichter und unheilvoller. Wenn die Melodien etwas weiter in den Vordergrund treten, formen die düsteren und melancholischen Melodien einen schönen Gegenpart zu den mürbenden Gitarren und monotonen Beats.

Richtig interessant werden ABSOLUTUM aber erst, wenn die Gitarren so richtig unheilvolle und dissonante Riffs raushauen, vielleicht Deathspell Omega oder Aosoth nicht ganz unähnlich. So ist „III“ gleichzeitig verstörend und doch wunderschön. Nicht zuletzt wegen der wirklich abartigen Vocals von Seuche. Hier haut der echt die fiesesten Schreie der EP raus, doppelt die nochmal mit seinem eh schon eigenständigen Gesang. Eine verdammt intensive Nummer.
Mit ähnlichen Attributen kann auch „V“ aufwarten, ist aber gleichzeitig aggressiver und doch majestätischer. Der Beginn ist roh, reduziert, zermürbt schlicht alles. Doch im Slowdown gegen Ende wird der Song noch mal richtig episch.

Auf extrem hohem Niveau hauen ABSOLUTUM hier eine beeindruckende EP heraus. Düster, angepisst und extrem nihilistisch. Für mich eine große Überraschung in diesem noch jungen Jahr. Also haltet mal ein Auge auf die Band. Und wer ein Tape haben will, sollte sich ranhalten. Es sind gerade mal 200 Kassetten gemacht worden.


5 Lieder / 14:41

The Crawling Chaos Recorods / Tape / 26.01.2018

facebook.com/thecrawlingchaosrecord
thecrawlingchaosrecords.bandcamp.com
thecrawlingchaos-records.de