Vorbericht: Chaos Descends Festival 2017 21./22.07. Crispendorf

 

 

Alles Vorgeplänkel beiseite: Welche Band würde sich besser als Headliner für dieses Festival-Kleinod eignen als die mit einem Kultsong namensgebende Kauz-Metal-Legende CIRITH UNGOL? „Chaos Descends“!  Genau! Und darauf darf man durchaus stolz sein im Hause der Veranstalter. Aber auch sonst ließ man es sich nicht nehmen, wieder ein diverses und illusteres Billing für die urige DDR-Jugendvollzugsanlage zusammenzustellen.

Über allem thronen natürlich die mächtigen SUNN O))), welche als Samstagsheadliner, traditionell stilistisch vom Festivalschwerpunkt abweichend, aber dann doch die schwärzeste Band der gesamten Festivalhistorie, heiß erwartet werden. Und sonst? Ein hochklassiges Potpourri aus Tod und Schwarz, aus Doom und Tradition, gewürzt mit einigen Blicken über den Tellerrand. So OKKULTOKRATI zum Beispiel, die als Darkthrone-Autopsy-Crust-Kapelle ihre Reise zu noisigem Lo-Fi-Post-Punk antraten und damit heute großspurig via Southern Lord brillieren. Oder eben Berlins  ( D O L C H ) – eigentlich gar kein Metal, sondern eine tiefschwarz angepinselte und negierte Shoegaze-Variante der schmerzlich vermissten The Angelic Process-, welche sich durch so einige fesselnde Performances auch in der Metal-Szene einen Namen machen konnten. Ob verdient oder nicht, muss man am Erlebten selbst entscheiden.

Aber natürlich kommt der Stahl alles andere als zu kurz. Traditionell wie ATTIC oder mit viel klassischem Rock-Feuer wie die Senkrechtstarter NIGHT DEMON. Traditionell tödlich wie DEATHHAMMER oder VORUM. Traditionell schwarz wie des Autoren all-time faves SORTILEGIA und die Legende ABSU. Doch auch in extremen Gefilden vermeldet das Chaos Descends Exoten: das Band-Geschwisterpaar SONNE ADAM und VENOMOUS SKELETON aus Israel, Wiederkehrer und Newcomer, beide wetzend-todbringend und finster! Und zu guter Letzt sind natürlich wieder Bands vertreten, die die Grenzen ihres Genres sprengten und bereits höhere Weihen in Empfang nehmen durften: VENENUM, die vor allem mit der B-Seite ihres aktuellen Albums ihrem Death Metal eine neue Seite abgewinnen konnten, wie es bisher nur wenige schafften, und MGLA, Polens Black-Metal-Senkrechtstarter, die bereits zwei meisterhafte Alben für sich behaupten können, die sich musikalisch und textlich kaum den Wald-und-Wiesen- und okkulten Themen verschrieben sehen, vielmehr aber post-industriellem, urbanem Zynismus in einem mächtigen Soundgewand.

Des Autoren Euphorie ist kaum verhehlen, deswegen möchte er auch auf weitere Lobeshymnen verzichten und schlicht – und wie jedes Jahr auf ein Neues! – seine Empfehlung für dieses wunderbare, kleine, fanfreundliche Festival mitten in der fast mobilnetzfreien Natur aussprechen.  Alle relevanten Infos findet Ihr im Folgenden:

Line Up (Stand: 28. Juni ’17):

( D O L C H ) – Anti-Shoegaze – dolch.bandcamp.com

ABSU – Black/Thrash Metal – absu.bandcamp.com

Attic – King-Diamond-Metal – attic-vanrecords.bandcamp.com

Cirith Ungol – Epic Kauz/Heavy/Doom Metal – facebook.com/cirithungolofficial

Deathhammer – Black/Thrash Metal – deathhammer.bandcamp.com

Dread Sovereign – Doom Metal – dreadsovereign.bandcamp.com

Mgła – Black Metal – no-solace.bandcamp.com

Night Demon – Heavy Metal/Classic Rock – nightdemon.bandcamp.com

Okkultokrati – Lo-Fi-Post-Punk/Noise Rock/Black Metal – okkultokrati.bandcamp.com

Sonne Adam – Death/Doom Metal – facebook.com/sonneadam

Sortilegia – Neanderthal Black Metal – sortilegia.bandcamp.com

Sunn O))) – Ambient/Drone – sunn.bandcamp.com

Venenum – Death Metal – venenum.bandcamp.com

Venomous Skeleton – Death Metal – venomousskeleton.bandcamp.com

Vorum – Death Metal – vorum.bandcamp.com

Finale Additionen:

Maggot Heart – Post Punk/Garage – maggotheart.bandcamp.com

A Dead Forest Index – Ambient/Post Rock – adeadforestindex.bandcamp.com

Paul Werling – Singer/Songwriter – paulwerling.bandcamp.com

 

Running Order (Stand 12.07.2017)

FRIDAY 21.07.17
16:00 – 16:40 VENOMOUS SKELETON
17:00 – 17:40 MAGGOT HEART
18:00 – 18:50 VORUM
19:10 – 20:00 ATTIC
20:20 – 21:10 VENENUM
21:30 – 22:30 MGLA
22:50 – 00:10 CIRITH UNGOL
00:30 – 01:20 SORTILEGIA
Tent after show party until 4 am.

SATURDAY 22.07.17
Nature Stage:
14:00 – 14:30 Paul Werling (feat. Hanna Mauk)
14:40 – 15:20 A DEAD FOREST INDEX

Main Stage:
15:40 – 16:20 OKKULTOKRATI
16:40 – 17:20 NIGHT DEMON
17:40 – 18:30 DREAD SOVEREIGN
18:50 – 19:40 DEATHHAMMER
20:00 – 20:50 SONNE ADAM
21:10 – 22:00 ABSU
22:20 – 23:00 ( D O L C H )
23:30 – open end SUNN O)))
Tent after show party until 4 am.

Vom 21. bis 22.07.2017 im Ferienland 2, 07924 Crispendorf.

Koordinaten: 50.5802250, 11.7015050

Vorverkauf & Infos zu Location, Unterbringung und zum formidablen Shuttle-Service: www.chaosdescends.de

Achtung! Die Tickets sind auf 750 Stück begrenzt!

Facebook-Event: facebook.com/events/1852221778355235/