Electric Wizard – Time To Die

 ,

Electric Wizard - Time To DieMan könnte meinen, dass ELECTRIC WIZARD sich wirklich viel Zeit gelassen haben, schließlich sind seit „Black Masses“ schon vier Jahre vergangen. Doch dem ist leider nicht so, denn laut Jus Oborn sei das Album schon seit 2013 fertig. Es konnte nur aufgrund von irgendwelchen Querelen mit dem langjährigen Partner Rise Above Records nicht veröffentlicht werden.
Wie die Querelen ausgingen sieht man nun auf der Rückseite der Platte. Da steht nämlich nicht Rise Above sondern Witchfinder Records via Spinefarm Records, dass nun hauseigene Label von ELECTRIC WIZARD.

Auf „Time To Die“ ziehen ELECTRIC WIZARD genau das durch, was man von ihnen gewohnt ist.
Nach einem „Wasser-Blubber-Intro“ geht’s los und es dröhnt, dröhnt, dröhnt, knirscht und brummt aus allen Nähten. Oborn’s Stimme nölt gequält aus dem Hintergrund und die Drums dümpeln langsam vor sich hin. Textlich hat Oborn mal wieder alle Register gezogen und singt, unbeirrt von jedweden aktuellen Themen, ausschließlich vom Tod, Satan und Dope. Zeilen „I wanna get high before I die“ oder „Wake the children it’s time to die“ sollten da als grober Überblick reichen. Passend dazu stellt er sich im Booklet natürlich als Occult Scientist und Drug Dealer vor.

Besonders gut gefällt der Song „I Am Nothing„, wegen seinem super stumpfen Grundriff und dem abgrundtief angepissten Text. Aber auch andere Songs, wie „SadioWitch“ oder „Incence For The Damned„, sind wirklich gut, vor allem das Ende vom letzteren bläst tierisch.
Das Outro „Saturn Dethroned“ schmiedet mit einem Orgel-Intermezzo einfach das Intro weiter, endet wieder im „Wasser-geblubber“ und rundet das Album gekonnt ab.

Time To Die“ hat sich jetzt nicht als super überragendes Album entpuppt, aber es reiht sich perfekt bei den zwei Vorgängeralben ein und hinkt nicht hinterher.
Leuten, die „Witchcult Today“ oder „Black Masses“ abgekultet haben, kann ich das Album empfehlen, Diehard-Fans von „Dopethrone“ eher nicht.

Infos:
Witchfinder Records / Spinefarm Records – 2014
CD/LP – 9 Lieder / 65:26 Min.

http://www.electricfuckinwizard.com/
https://www.facebook.com/electricwizarddorsetdoom

https://www.facebook.com/witchfinder.rec

 Reviews