Vorbericht: Party.San Open Air 2013


PSOA 2013 - Vorbericht Header

Eigentlich sollte es genügen, einige der illusteren Namen in die Runde zu werfen, um den geneigten Fan härtere Klänge schon in ekstatisch anmutende Zuckungen zu versetzten… doch machen wir es uns mal nicht so einfach! Das PARTY.SAN Open Air ist und war zu jeder Zeit ein Garant für eine hervorragende Bandauswahl zwischen Klassikern und aufrückenden Künstlern des härteren Spektrums, ausgewogen stets, und nicht zu sehr auf allzu massentaugliche Headliner denn auf tatsächliche Fanlieblinge und Kultbands setzend. Mit vollem Erfolg, wie die letzten Jahre wohl jedem Zweifler – und das trotz Locationwechsels – eindrucksvoll bewiesen haben.

Nicht nur aber, dass man eben seit jeher gerade einheimischen Newcomern ein Forum bot, seit vergangenem Jahr haben diese eine eigen Bühne, was sich – bei der gebotenen Qualität kaum ein Wunder! – als absoluter Volltreffer herausstellte. Und so dürfen auch anno 2013 so einige aufstrebende Prügelbarden sich voll und ganz mit angemessenen, zur Hauptbühne fair gelegten Spielzeiten auf einer eigenen Bühne austoben.

Doch auch am Hauptentertainment wurde kaum gespart. Man will, nein, man muss geradezu auf die beiden Headliner verweisen, denn mehr Kult kann man kaum an einem Wochenende auf die Bühnen bringen: VENOM und CARCASS. Klassikerbands mit Status und Namen, wohl erspielt und verdient über Jahrzehnte hinweg! Monumente! – Übrigens: Hier ist es nun erlaubt, artikulationsbefreit in Zuckungen zu geraten. Und der Rest des Schauspiels? Fällt kaum ab. Tiefschwarz oder vegan, brutal und von über dem Teich bis klassisch: alles ist dabei! Eine dunkelbunte Mischung der Stile, und dennoch so typisch für unser Lieblingsfestival! Keep on rotting in the free world, Freunde!

Wann und Wo?

08.-10.08.2013
Schlotheim – Flugplatz Obermehler
http://www.party-san.de/

Die Bands