Despondent Soul


Despondent Soul - Conspiracy Of Torture
Despondent Soul - Logo

Viele Leute möppern ja über Facebook. Aber immer wieder gibt es ein paar (leider oft kurzlebige) Seiten, die spannende Neuentdeckungen bieten. Heute wurde über Old School Finnish Death Metal beispielsweise DESPONDENT SOUL vorgestellt. Ein Solo-Projekt aus Sipoo, Finnland.

Angefangen hat DESPONDENT SOUL wohl schon 2008. Erstes Material wurde dann 2010 geschrieben und wiederum 2011 erst aufgenommen. Die Vocals kamen abermals später, nämlich 2013 hinzu. Nun ist das erste vorzeigbare Ergebnis endlich fertig und findet sich auf Bandcamp, das Demo „Conspiracy Of Torture„.

Die Mischung klingt nach leicht technischem Death Metal, deutlichem Immolation-Einschlag und dezenten finnischen Elementen, wie beispielsweise die atmosphärischen Keyboards und einige gloomy-doomy Momente. Der Gesang erinnert mich etwas an Deteriorot. Beim kommenden Material soll das Riffing noch Immolation-esker werden, da bin ich mal gespannt!

Noch ist nicht alles hervorragend bei DESPONDENT SOUL. Der Drum-Computer nervt wie immer und auch das billige CGI-Cover im Stile von anderen One-Man-Bands á la Insidious Decrepancy ist eher so meh. Dafür sind die Ideen in der Musik schön obskur und stellenweise recht ungewöhnlich. Eine Band, die man definitiv mal auf dem Schirm halten sollte!

https://www.facebook.com/DespondentSoul
http://despondentsoul.bandcamp.com/