Ancst

Bitterböse, kalte Musik, in der Schnittmenge aus (Post-) Black Metal, Crust und nihilistischem Hardcore. Von ANCST sehr geil umgesetzt und von Dark Omen Records in 100er-Auflage (erste Preorder-Edition sogar mit Patch) auf Kassette veröffentlicht. Wer nicht schnell handelt, ist selber schuld. the humane condition by ANCST http://angstnoise.bandcamp.com/ https://www.facebook.com/angstnoise http://darkomenrecords.storenvy.com/products/1356455-ancst-the-humane-condition-ep-dor006-preorder-w-patch http://darkomenrecords.wordpress.com/ https://www.facebook.com/darkomenrecords

Artikel weiter lesen »

Revel In Flesh – Manifested Darkness

Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist! In diesem Sinne gönnen sich REVEL IN FLESH auch keine Pause, und hauen gut ein Jahr nach ihrem Debüt „Deathevokation„ direkt ihr zweites Album hinterher. Zwischenzeitlich war die Band aber auch nicht gerade gemächlich unterwegs, sondern hat neben diversen Auftritten auch noch eine Split 7″ mit […]

Artikel weiter lesen »

Life Demise

Der heute Bandcamp-Tipp stammt mal wieder von Nico/Beyond, der bereits Plague Widow, Dahlian oder Abyssal hier in die Runde geworfen hat. Dieses Mal zeigt er uns eine Band aus seiner Region, Mainz. Mit dem Namen „Forbidden Chants Of Morbid Euphoria“ veröffentlicht das Duo LIFE DEMISE ihr erstes Lebenszeichen, das gegen beliebigen Betrag auch bei Bandcamp […]

Artikel weiter lesen »

Unru

Ach verdammt, ich war zu spät! Dabei hat mich der Lobi vom Ancient Spirit eigentlich rechtzeitig darauf aufmerksam gemacht. Dennoch waren die 50 handgemachten Kopien des „Demos MMXIII“ verdammt schnell ausverkauft. Bleibt nur noch der Download, entweder über Bandcamp oder von der Band genehmigt über Sendspace, und die Hoffnung auf eine zweite Auflage in physischer […]

Artikel weiter lesen »


Slaughterday – Cosmic Horror

Nun bin ich aber schon ein wenig verwundert! FDA Rekotz offeriert ein feines Demo-Tape, und es ist noch nicht ausverkauft? Trotz strenger limitierung auf 166 Exemplare? Vielleicht ist es ja Dein Glück, dass Du für €6,66 noch ein Exemplar direkt beim Label bestellen kannst. Denn auch wenn „Cosmic Horror“ vielleicht nicht ganz so hervorragend wie […]

Artikel weiter lesen »


Putrevore – Macabre Kingdom

Rogga Johansson scheint zu viel Freizeit zu haben. Anders kann ich mir nicht erklären, wie er seine tausend Bands Revolting, Paganizer, Ribspreader, Bone Gnawer, The Grotesquery und wie sie alle heißen, unter einen Hut bringen kann. Doch ich muss auch gleichermaßen zugeben: So recht verstehe ich den Hype um den Tausendsasser nicht. Klar, er produziert […]

Artikel weiter lesen »