Abuso Verbal – Evil Syndicate – Sindicato da Tortura

 , ,

Abuso Verbal - Evil Syndicate - Sindicato da Tortura
Vier Jahre hat diese Split bereits auf dem Buckel. Dennoch hat sie mir Rayk vom Hammerheart, Campaign For Musical Destruction und seit kurzem auch von dieser Seite, mit der Bitte um Review per Post zugesandt.
Für EVIL SYNDICATE ist dies das erste offizielle Lebenszeichen. ABUSO VERBAL können bereits auf diverse Demos, Splits und ein Full-Length zurückblicken. Mich erreicht diese Kollaboration als CDr in professionell gedrucktem Pappschuber, der leider alle Meta-Infos auf portugisisch enthält. Ich verstehe kein Wort…

ABUSO VERBAL, die diese Split eröffnen, sind die dienstältere Band. Ihre Geschichte beginnt bereits 2001 und verzeichnet bereits diverse Releases. Dennoch werden auf „Sindicato da Tortura“ gerade mal drei Lieder in gut sechs Minuten präsentiert. Posthum betrachtet, kann ich nur sagen: Zum Glück. Denn ihre stumpfer Death/Thrash Metal rauscht ohne irgendwelche Höhepunkte an mir vorbei. Allerhöchstens die angeschwärzten und mit Hall belegten Vocals bleiben mir für einen Moment im Gedächtnis. Ansonsten haben die drei Lieder so viel Nährwert wie ein Weißbrottoast.

Dagegen sind EVIL SYNDICATE das Vollkorntoast. Mit knapp 19 Minuten dominieren sie die Spielzeit dieser Split und präsentieren ihr erstes Lebenszeichen deutlich solider als ihre Partner ABUSO VERBAL. Im Intro „Prelude To War“ muss man die größten Abstriche machen. Samples, Instrumentalpassagen und Gitarren mit Effekt inkohärent zusammengemischt, ergeben bei Leibe kein gutes Intro. Dafür ist der Rest brauchbarer Death/Thrash Metal, der mich persönlich sehr an die rohen Anfangszeiten von Solicitude erinnert. In „At War With Evil“ klingen sogar früheste Death durch, wenngleich dieser Bezug auf dieses Lied beschränkt bleibt.

Am Ende gefällt mir der Löwenanteil von EVIL SYNDICATE noch am besten von dieser Split. Essenziell ist leider keine Sekunde von „Sindicato da Tortura„.

Infos:
Eigenproduktion – 2009
Split-CDr / 8 Lieder / 25:16 Min.

http://www.myspace.com/abusoverbal
https://www.facebook.com/evilsyndicate
http://www.myspace.com/evilsyndicate