Soziales Netz?

Gästebücher sind tot. Schon lange. Doch seien wir ehrlich, viel geht mit der Kommentar-Funktion direkt unter den Reviews, Interviews und sonstigen Artikeln auch nicht. Konstruktive Kritik darf man eh nicht erwarten. Darum kam bei mir – und auch anderen Bloggern im Bekanntenkreis – die Überlegung auf: Soll die Kommentar-Funktion einfach abgeschafft werden?

Heute bekam ich einen anderen Ansatz: Die Anmeldung an den Kommentaren über andere soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter erlauben. Denn (O-Ton): „Wir sprechen heute vom Sozialem Web. Jeder macht mit und jeder will mitmachen.“

Ob der gewünschten Anonymität kam als Antwort (O-Ton): „Die geschätzte Anonymität wird es bald schon nicht mehr geben. Selbst Google tut viel für die Abschaffung der Anonymität.“ – Puh, sicher harter Tobak – und hier vielleicht nicht weiter zu diskutieren.

Aber wäre es eine gewünschte Alternative, wenn man hier mit Twitter- und Facebook-Account angemeldet kommentieren kann? Will man überhaupt kommentieren? Oder sollen Kommentare nur noch über Rückmeldungen auf Facebook und per Twitter erfolgen?

Um ehrlich zu sein, ich kenne noch keine Antwort…