Exmortis – Resurrection… Book Of The Dead

 , ,

Kann eine CD, die mit einem Intro aus „Tanz der Teufel“ beginnt, eigentlich schlecht sein? Nun, wieder eines dieser unhaltbaren Vorurteile aus einem ersten Eindruck heraus. Doch EXMORTIS halten in der Tat ein unausgesprochenes Versprechen. Aber erst mal einen Gang zurück! EXMORTIS sind alte Hasen im Death Metal. Die Marylander Truppe wurde bereits 1987 gegründet und war bis 1994 mit vier Demos und einer EP aktiv. Dann lag die Band vorerst auf Eis, bis Brian Warker, einzig verbliebenes Gründungsmitlied, wieder die Namensrechte an EXMORTIS bekam. „Resurrection… Book Of The Dead“ ist nun das erste Lebenszeichen dieser zweiten Inkarnation, für dessen Veröffentlichung sich Dave Rotten mit seinem Xtreem Music in die Verantwortung nahm.

Geboten werden knapp 18 Minuten roher und alter Death Metal amerikanischer Schule. Davon muss man aber leider drei Minuten Spielzeit für besagtes „Evil Dead“-Intro und ein Outro abziehen. Netto bleibt also nur noch eine knappe viertel Stunde. Doch in dieser Zeit erlauben sich EXMORTIS keinen Ausfall, sondern liefern wirklich nur Killersongs ab!
Bis auf den Sound klingt die Band so, als ob sie durch ein mystisches Dimensionstor direkt aus der ersten Welle des amerikanischen Death Metals in unsere Zeit gereist wären. Klatu Verata Nektarine! Alte Death und Autopsy treffen auf ganz frühe Slayer. Gerade in den furiosen Soli fühlt man sich an Hanneman und King erinnert. Die Gesangsintonation klingt für mich ähnlich derer von Crucifyre (ich weiß, die kommen nicht aus der ersten USDM-Welle, dennoch ist es meine spontane Assoziation). Aber selbst mit diesem alten Style können EXMORTIS noch überraschen! Der Groove mit dem 16tel Hihat und die plötzlichen, richtig brutalen Blastbeats aus „And There Was Pain“ sind wirklich der Hammer!

Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass EXMORTIS diese Energie weiterhin beibehalten und ein ebenso großartiges Full-Length – was das erste in der Bandgeschichte wäre – abliefern. Kaufen, Bier aus dem Kühlschrank und abfeiern!

Infos:
Xtreem Music – Dezember 2011
MCD – 6 Lieder / 17:53 Min.

http://www.facebook.com/pages/Exmortis/338753428121
http://www.myspace.com/exmortified
http://www.exmortis.us/
http://www.xtreemmusic.com/