Obituary – Live Xecution – Party.San 2008

 

Es gibt Bands, die sind auf CD richtig gut. Doch wenn man sie dann live auf der großen Bühne sieht, sind sie dann auf einmal durchschnittlich bis langweilig. So einen Eindruck hatte ich auch, als ich das erste und letzte Mal OBITUARY auf dem Wacken Open Air gesehen habe.
Auch wenn ich hin und wieder die Musik gerne gehört habe, habe ich mich weder vorher noch nachher darum gekümmert, die Band nochmal zu sehen.
Doch nun gibt es moderne Hilfsmittel, mit denen selbst eine langweilige Show zu einem unterhaltsamen Spektakel gemacht werden kann – zwar nicht unbedingt immer direkt live vor Ort, dafür aber auf der zugehörigen Live-DVD zur Show. Und da haben alle Beteiligten an „Live Xecution – Party.San 2008“ einen ordentlichen Job gemacht! Die Einstellungen sind gut, die Schnitte spannend und nicht zu schnell oder hektisch und verschaffen dem Auftritt ein richtig fettes Bild. Der leichte 90er-Touch bei den Bildern kommt dabei der Atmosphäre nur zu gute und auch der Sound kann sich hören lassen, auch wenn er „nur“ in Stereo daherkommt.
Natürlich gibt es auf den 97 Minuten Spielzeit einen bunten Querschnitt durch das Schaffen der kalifornischen Urgesteine, inklusive „Dethroned Emperor„-Cover von Celtic Frost, das sich aber wunderbar in das Gesamtbild einfügt.
Auch wenn ich eigentlich eher der Typ bin, der sich gerne eine Band live anschaut und weniger auf DVD, ist „Live Xecution“ kurzweiliges Unterhaltungsprogramm.
Doch für das „Bonus-Material“ gehört der Verantwortliche gesteinigt! Erstmal gibt es allerlei zusammenhanglose Proberaum-Aufnahmen und einen infantilen „ich spucke ein angekautes Snickers in eine alte Unterhose und werfe sie dann ins Publikum“ Witz. Und dann ist die Tonspur noch unmenschlich versetzt. Das macht einfach keinen Spaß und man hätte getrost drauf verzichten können.
Kurzum ist die DVD eine gute Wahl für OBITUARY-Fans, ganz gleich, ob sie nun „Darkest Day“ gut oder schlecht fanden oder ihnen die Band live nicht gefallen hat. Denn hier gibt es – wie gesagt – einen guten Querschnitt über das Schaffen der Band und das in einem sehr gut aufbereiteten Gewandt.

Infos:
Regain Records – 2009
DVD – Spielzeit ~ 97 Min.
Format: DVD-Pal
Region: 0
Aspect-Ratio: 4:3
Audio: 2.0 englisch