Server-Ausfall – A neverending Story?

So schnell kann es gehen, da war unser Server vom Donnerstag, 24.09. bis gestern, Montag 28.09. einfach weg. Der Grund: Ein IRC-Bot hat sich fröhlich darauf ausgetobt und der Hoster hat daraufhin einfach mal alles dicht gemacht. Doch Glück im Unglück: Im Gegensatz zum letzten Ausfall haben wir keinen Datenverlust gehabt und sind entsprechend mit […]

Artikel weiter lesen »


Vulvark – Vulvark

Über das kleine Label aus dem Nachbarort kommt ein unglaublich finsteres Album auf den Markt: Ván Records veröffentlichen das selbstbetitetelte Debütalbum von VULVARK, die hasserfüllt weit über die Grenzen von gewöhnlichem Black Metal hinausgehen. Selbst bezeichnet das Ein-Mann-Projekt seine Musik als „Nihilistic Black Metal“, doch schlussendlich ist es egal, ob man nun eine eigene Schublade […]

Artikel weiter lesen »


Way To End – Desecrated Internal Journey

Scheinbar drehen sich in Frankreich die Uhren anders. Und vor allen Dingen im Bereich des Black Metal scheinen die Menschen aus dem Land der Pantomimen (die tragen immerhin auch Corpsepaint) etwas anders zu ticken, als zum Beispiel die grimmigen Nordmänner. Zugegeben, grimmig sind stellenweise auch die ungewöhnlichen Vertreter dieser Stilistik von Blut Aus Nord oder […]

Artikel weiter lesen »

Horna – Normalerweise ist es interessanter, schlechte Kritik zu lesen

Während meiner Tätigkeit beim NecroSlaughter habe ich immer wieder Black Metal hören müssen, der mir verdeutlicht hat, dass diese Stilistik einfach nicht meine Baustelle ist. Erst in letzter Zeit konnte ich mich vermehrt den etwas extravaganteren Vertretern dieses Genres öffnen. Doch bereits vor gut drei Jahren hat mich ein Album aufhorchen lassen: „Ääniä Yössä“ von […]

Artikel weiter lesen »


Weekend Nachos – Unforgivable

Liebes Relapse, nun bin ich doch fast ein wenig enttäuscht von dir! Normalerweise pflegst du ja eine gewisse Gleichberechtigung bei deinen Bands und sowohl Newcomer, wie auch alte Hunde bekommen mehr oder weniger die gleiche Aufmerksamkeit. Doch im Falle der WEEKEND NACHOS sind diese gar sträflich im Werberummel um Dying Fetus untergegangen. Zugegeben, eine eigene […]

Artikel weiter lesen »