Despise & Conquer – Promo 2009

 , , ,

Despise And Conquer - Promo 2009
DESPISE & CONQUER wurde ursprünglich als Studioprojekt des ex-Keyboarders von Ninnghizhidda und Eternal Dirge gegründet. 2008 wurde aus diesem Projekt eine richtige Band, die nun ihr erstes Demo im März 2009 veröffentlicht hat, und dieses über Myspace auch zum kostenlosen Download anbietet. Dabei hat kein geringerer als Dan Swanö das Teil gemastert, was sicherlich nicht ganz billig war. Dennoch ist der Sound ein wenig dumpf, wenn aber auch für ein Demo voll okay.

Beim hören des Demos musste ich unweigerlich an die brandenburger Killing Spree denken, die einen ziemlich ähnlichen Sound fahren: Rollender Midtempo-Death/Thrash mit Keyboards. Dabei schlägt der Opener „Die For Something“ komplett in ähnliche Kerbe und hakt sich schnell im Gehörgang fest und verleitet zum Kopfnicken. Schwächer wird aber leider direkt „Resistance Is Futile„, wenn die Keyboards zuerst technoid klingen und nachher wie bei Cradle Of Filthlaus rumklimpern. Die Saiteninstrumente erzeugen zwar eine nette, dunkle Wand, aber gerade der Weichspülgang durch die Keyboards geht mir auf den Senkel. „Casting Skins“ wird schon etwas besser, auch wenn die Tasten immer noch Märchen Metal-Töne er zeugen. Dafür weiß sowohl Gitarre, wie auch der sehr prägnante Gesang zu gefallen. Gerade die Gesangslinie ist sehr cool und eingängig und rettet diesen Song vor einer ähnlichen Belanglosigkeit, wie sie „Resistance Is Futile“ überfallen hat!

Doch unterm Strich bleibt leider nur ein guter, und zwei eher mittelmäßige Songs. Trotz netter Ideen in Songstrukturen und Gesang reicht es leider nicht, um sich gegen die große Konkurrenz in dem Bereich zu behaupten und im Gehör zu bleiben. Und gerade die Alleinstellung mit dem Keyboard kann schwer nach hinten losgehen. Denn ist es doch gerade dieses, was mir persönlich etwas den Geschmack an „Resistance Is Futile“ und „Casting Skins“ nimmt. Schlecht sind DESPISE & CONQUER aber nicht. Nur eben noch stark ausbaufähig.

[rating:3.0]

Infos:
Eigenproduktion – 2009
MP3 – 3 Lieder / 12:17 Min.