Svartkraft – II: The Twilight Void

Black Metal ist nicht gerade meine favorisierte Musikrichtung! Erst vor ein paar Tagen habe ich meine CD-Sammlung durchgesehen und festgestellt, dass ich von keiner Metalrichtung so wenige CDs besitze, wie vom Black Metal! Zugegeben, vom Metalcore habe ich noch weniger, aber das ist auch eher eine Zumutung, als eine Musikrichtung… Dennoch schicken mir Plattenlabel immer […]

Artikel weiter lesen »

With Passion – What We See When We Shut Our Eyes

Schöne Scheiße, diese Kritik ist quasi eine Totgeburt! Gegründet im Jahre 2002 haben WITH PASSION mehrere schwere Probleme mit dem Line-Up gehabt und sich dann – wohl auch auf Grund von wenigem Support durch ihr Plattenlabel EARACHE – Mitte 2007 dazu entschlossen, sich aufzulösen! Verdammt schade! Denn das Debüt-Album der jungen Band klang verdammt vielversprechend! […]

Artikel weiter lesen »

Ebolie – Elevation Into Disintegration

Australien, das Land der giftigsten Tiere und langweiligsten Bands – nunja, so stark pauschalisieren wollen wir hier beim Slaughter eigentlich nicht, aber AC/DC, SORDID (Remains ??) und BLOOD DUSTER lassen diese Vermutung schon aufkommen! Aber glücklicherweise gibt es auch gute Bands aus Down Under wie etwa FUCK… I’M DEAD oder EBOLIE, deren neueste CD über […]

Artikel weiter lesen »

Severe Torture – Sworn Vegeance

Kaum zuvor habe ich immer wieder die Qualitäten der niederländischen Band NOX, darf ich hier den 4. offiziellen Langspiel-Output der Hauptband einiger NOX-Mitglieder besprechen: SEVERE TORTURE! Ich persönlich beobachte die Band schon seit einiger Zeit und war anfangs recht angetan von dem stumpfbrutalem Gekloppe der Tulpentruppe. Als dann auf dem dritten Album „Fall Of The […]

Artikel weiter lesen »

Ephel Duath – Pain Remixes The Known

Auch wenn der Bandname der außergewöhnlichen Truppe aus Italien auf den ersten Blick exotisch anmuten mag, so stammt dieser aber mal wieder auch nur diesem komischen Machwerk von Tolkien. Wer nun in Folge dieser Info irgendwelches episches Folk Metal oder melodisches Black Metal-Gedöns erwartet, der wird arg überrascht! Wo normalerweise der Begriff Avantgard gerade im […]

Artikel weiter lesen »


Jack Slater – Blut/Macht/Frei

Meine Lieblingsbonner sind wieder zurück, und zwar mit einem neuen Klumpen hammer-technischem Death Metal mit eigenwilligen Texten! Sah es gegen ende letzten Jahres noch alles andere als rosig um JACK SLATER aus, so klingt das im Mai erschienene Album „Blut/Macht/Frei“ durchweg modern, kraftvoll und ziemlich reif! – Ein Endprodukt, dass ich nach der temporären Trennung […]

Artikel weiter lesen »